Zum Inhalt springen

Kirchenverwaltungswahlen in Berching

In den katholischen Pfarrgemeinden werden bayernweit am 18. November neue Kirchenverwaltungen gewählt. Die Kirchenverwaltungen, denen jeweils der zuständige Pfarrer vorsteht, entscheiden u. a. über den Haushalt der Kirchenstiftungen, Personalfragen und Baumaßnahmen. Gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat bestimmen die Kirchenverwaltungen wesentlich die Geschicke der Pfarrei.

Die Kirchenverwaltungsmitglieder werden von den Wahlberechtigten der Kirchengemeinde auf die Dauer von sechs Jahren gewählt. Wahlberechtigt ist, wer der römisch-katholischen Kirche angehört, in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt Berching seinen Hauptwohnsitz hat und das 18. Lebensjahr vollendet hat. Um wählbar zu sein, muss man zusätzlich kirchensteuerpflichtig sein.

Für die Stadtpfarrei werden Kandidaten gesucht, die bereit sind für die Kirchenverwaltung zu kandidieren und Verantwortung zu übernehmen. Aufgrund der Größe der Pfarrei werden 6 Mitglieder gewählt.

Die einzelnen Filialen der Pfarrei wählen ihre eigenen Kirchenverwaltungen.

Der Wahlausschuss in Berching ist derzeit auf Kandidatensuche. Pfarrer und Wahlausschuss bitten um Vorschläge von geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten (Telefon Pfarramt 08462/1262 oder eMail: berching@bistum-eichstaett.de). Interessierte an einer Kandidatur können sich gerne auch selbst vorschlagen.

Zusätzlich steht bis Sonntag, den 20. Oktober eine Box in der Stadtpfarrkirche, in die Kandidatenvorschläge eingeworfen werden können.

Briefwahlunterlagen können bis 16. November im Pfarramt beantragt und abgeholt werden an den Öffnungszeiten Dienstag: 8.30 – 12.30 Uhr oder Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr.

 

 

Neuer Kaplan für den Pfarrverband Berching

Zum 01. September hat unser neuer Kaplan Michael Polster seinen Dienst im Pfarrverband Berching angetreten. In einem kurzen Grußwort möchte er sich an die Gläubigen im Pfarrverband wenden:

Mit dem 01.09. begann für mich ein neues Kapitel meines Lebens – mit dem Umzug aus Ingolstadt darf ich hier bei Ihnen meine erste Kaplanstelle im Pfarrverband Berching antreten.

Mein Name ist Michael Polster und ich stamme aus dem beschaulichen oberfränkischen Markt Neunkirchen am Brand, einem Tor zur Fränkischen Schweiz. Nach meinem Religionspädagogikstudium in Eichstätt und dem Theologiestudium in Würzburg durfte ich zunächst in Schwabach (St. Sebald) und dann in Ingolstadt (Herz Jesu) mein Pfarr- und Pastoralpraktikum absolvieren und wurde im April diesen Jahres zusammen mit zwei Mitbrüdern im Eichstätter Dom zum Priester geweiht.

Mein Primizspruch lautet: „… um den Menschen bekannt zu machen Seine machtvollen Taten und die glanzvolle Herrlichkeit Seines Königtums.“ (Ps 145,12)

Zwei Dinge sind mir im Leben wichtig geworden: eine gute Seelsorge und die Feier der Liturgie. Beides soll der Primizspruch wiedergeben. Mit meiner Zeit in Berching beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt. Ich freue mich auf viele Begegnungen, auf der Straße, beim Einkaufen, aber auch zum Gebet in der Kirche, bei der Feier der Hl. Messe und den vielen Veranstaltungen die mich im Laufe des Jahres hier erwarten. In den letzten Wochen durfte ich bereits viele positive Eindrücke sammeln und fühle mich hier gut aufgehoben.

Ich möchte Ihr Kaplan sein und Sie herzlich dazu einladen mich kennenzulernen.

Mit großer Freude auf die vor mir liegende Zeit verbleibe ich mit einem herzlichen Gruß

Ihr neuer Kaplan

Michael Polster

 

 

Feier des 25jährigen Priesterjubiläums von Pfarrer Artur Wechsler am 08.07.2018

Am Sonntag, den 08.07.2018 feierte die Pfarrgemeinde das 25jährige Priesterjubiläum von Stadtpfarrer und Dekan Artur Wechsler in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt.

Bericht des Neumarkter Tagblatts

https://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/jubilaeum-vom-schreiner-zum-priester-21102-art1667803.html

 

Impressionen zur Nachprimiz von Neupriester Thomas Rose

Erstkommunion in Berching 2018

33 Kinder durften am "Weißen Sonntag" erstmals am Tisch des Herrn in der Berchinger Stadtpfarrkirche teilnehmen. Stadtpfarrer Artur Wechsler zelebrierte die Erstkommunionfeier. Der Dank für die Vorbereitung auf den großen Tag galt neben Gemeindereferentin Petra Gilch und Diakon Ludwig Fuchs vor allem auch den Tischmüttern für die Vorbereitung der Kinder auf ihren großen Tag.

Um 17.00 Uhr wurde eine Dankandacht gefeiert.

 

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Berching

Wochenende
Stadtpfarrkirche
Samstag 19.00 Uhr (Winter 18.30 Uhr)
Sonntag 09.00 Uhr und 10.30 Uhr
 
Altenheim St. Franziskus
Sonntag 09.30 Uhr
 
Wochentage
Helios-Klinik
Freitag 16.30 Uhr (zweiwöchentlich)
 
Stadtpfarrkirche
Montag 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
 
Altenheim St. Franziskus
Täglich Hl. Messe (*)
Filialgemeinden (*)
 
(*) Zeiten siehe Gottesdienstordnung

Anbetungszeiten in der Wallfahrtskirche Maria-Hilf Berching: Von Mai bis einschl. Oktober an jedem ersten Donnerstag Feier des "Priesterdonnerstages". Beginn jeweils 19.00 Uhr mit einer heligen Messe, im Anschluss eucharistische Anbetung mit Segen.