Zum Inhalt springen

Segensgebet zur Speisenweihe an Ostern

 

V: Im Namen des Vaters…

L: Wir hören eine Lesung aus dem Lukasevangelium

Und siehe, am gleichen Tag waren zwei von den Jüngern auf dem Weg in ein Dorf namens Emmaus, das sechzig Stadien von Jerusalem entfernt ist.

Und es geschah, während sie redeten und ihre Gedanken austauschten, kam Jesus selbst hinzu und ging mit ihnen.

Und er legte ihnen dar, ausgehend von Mose und allen Propheten, was in der gesamten Schrift über ihn geschrieben steht.

So erreichten sie das Dorf, zu dem sie unterwegs waren. Jesus tat, als wolle er weitergehen, aber sie drängten ihn und sagten:

Bleibe bei uns; denn es wird Abend, der Tag hat sich schon geneigt!

Da ging er mit hinein, um bei ihnen zu bleiben.

Und es geschah, als er mit ihnen bei Tisch war, nahm er das Brot, sprach den Lobpreis, brach es und gab es ihnen. Da wurden ihre Augen aufgetan und sie erkannten ihn; und er entschwand ihren Blicken.

Und sie sagten zueinander:

Brannte nicht unser Herz in uns, als er unterwegs mit uns redete

und uns den Sinn der Schriften eröffnete?                                                (Lk 24,13.15.27-32)

 

Wort des lebendigen Gottes A: Dank sei Gott

 

V: Lasst uns den Segen Gottes über die Ostergaben erbitten:  (kurze Stille)

 

V: Aller Augen warten auf dich, o Herr, du gibst uns Speise zur rechten Zeit.

A: Du öffnest deine Hand und erfüllst alles, was lebt, mit Segen.

V: Christus ist unser Osterlamm. Halleluja.

A: Darum kommt und haltet Festmahl. Halleluja.

 

V: Herr, du bist nach deiner Auferstehung deinen Jüngern erschienen und hast mit ihnen gegessen.

Du hast uns zu deinem Tisch geladen. Wir bitten dich: Segne das Brot, die Eier und das Fleisch und sei auch bei unserem österlichen Mahl in unseren Häusern unter uns gegenwärtig.

Lass uns wachsen in der brüderlichen Liebe und in der österlichen Freude und versammle uns alle zu deinem ewigen Ostermahl, der du lebst und herrschest in alle Ewigkeit.

A: Amen.

 

(Die Ostergaben werden mit Weihwasser bzw. Osterwasser besprengt)

 

V: Lasst uns miteinander beten, wie es uns der Herr selbst zu beten gelehrt hat:

 

Vater unser im Himmel… Gegrüßet seist du Maria…

 

V: Gelobt sei Jesus Christus. A: In Ewigkeit. Amen.