Zum Inhalt springen

Der Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat ist das gewählte Gremium der Pfarrgemeinde. In ihm sollen die vielfältigen Interessen der einzelnen Gemeindemitglieder wirkungsvoll vertreten werden.
Er besteht aus einer Reihe von Sachausschüssen:
Jugend/Ehe und Familie/Öffentlichkeitsarbeit/ Liturgie/Erwachsenenbildung/Seniorenarbeit

Vorsitzende:
Hans Herold
Sollngriesbacher Str. 1b
92334 Berching
Tel. (08462) 90 68 80

hhkj.herold(at)t-online(dot)de

Franz Brandl
Gredinger Str. 18
92334 Berching
Tel. (08462) 15 40

xfranzbrandl(at)aol(dot)com

 

Die Kirchenverwaltungen

In der Pfarrei Berching gibt es fünf verschiedene Kirchenverwaltungen:

Eine Kirchenverwaltung besteht aus dem Pfarrer und den gewählten Kirchenverwaltungsmitgliedern. Den Kirchenverwaltungen obliegen alle ortskirchlichen Bedürfnisse. Die Kirchenverwaltung bestimmt für die Kassen- und Rechnungsprüfung aus ihrer Mitte einen Kirchenpfleger.

 

Leitende Kirchenstiftung - Kirchenverwaltung Berching*: 

 

AnsprechpartnerZuständigkeitsbereich
Stadtpfarrer und Dekan Artur WechslerKirchenverwaltungsvorstand
Markus AltrichterKirchenpfleger
Andrea Meier
Josef Lichtenegger
Kindergärten St. Marien und St. Josef
Pfarrheim Pettenkoferhaus
Markus SchäferBaufachliche Betreuung kirchlicher Gebäude
Andreas Höffler
Markus Altrichter
Kirchen
Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt
St. Lorenz
Wallfahrtskirche Maria-Hilf
Bernhard SchmidtFinanzwesen,
Miet- und Pachtangelegenheiten

Kaplanhaus (Schulstraße 11)
Josef LichteneggerPersonalwesen und Liegenschaften

* Die Mitglieder der Kirchenverwaltung sind über das Pfarramt Berching zu erreichen.

 

 

Filialkirchenverwaltungen - Kirchenpfleger

  •     Ernersdorf St. Ägidius: Herbert Moßburger
  •     Rudertshofen St. Wunibald: Egid Regensburger
  •     Rappersdorf St. Johannes d. Täufer: Georg Kienlein
  •     Sollngriesbach St. Nikolaus: Gisela Pirner

 

 

Was ist die Kirchenverwaltung?
Die Kirchenverwaltung ist das Gremium in der Pfarrei, das zusammen mit dem Pfarrer die Kirchenstiftung rechtlich vertritt. Hier lenken die gewählten Kirchenverwaltungsmitglieder zusammen mit dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand aktiv die Geschicke der Pfarrei. Die Kirchenverwaltung wird von den Pfarrgemeindemitgliedern für 6 Jahre gewählt.

Welche Aufgaben hat sie?
Die Aufgaben der Kirchenverwaltung sind in der Kirchenstiftungsordnung genau festgelegt. Sie reichen von der gewissenhaften und sparsamen Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens über die Beschlussfassung des Haushaltsplanes sowie die anschließende Überwachung des beschlossenen Budgets.

Weitere Aufgaben sind zum Beispiel:
-Führung des Inventarverzeichnisses
-Beschaffung und Unterhalt der Inneneinrichtung der Kirchen sowie Ausstattung der Diensträume
-Anerkennung der Jahresrechnung
-Abschluss von Arbeitsverträgen und sonstigen Verträgen
-Beantragung von Zuschüssen,
-Beratung und Beschluss von durchzuführenden Baumaßnahmen
-Entscheidung über den Verwendungszweck der freiwilligen Zuwendungen

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Berching

Wochenende
Stadtpfarrkirche
Samstag 19.00 Uhr (Winter 18.30 Uhr)
Sonntag 09.00 Uhr und 10.30 Uhr
 
Altenheim St. Franziskus
Sonntag 09.30 Uhr
 
Wochentage
Helios-Klinik
Freitag 16.30 Uhr (zweiwöchentlich)
 
Stadtpfarrkirche
Montag 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
 
Altenheim St. Franziskus
Täglich Hl. Messe (*)
Filialgemeinden (*)
 
(*) Zeiten siehe Gottesdienstordnung

Anbetungszeiten in der Wallfahrtskirche Maria-Hilf Berching: Von Mai bis einschl. Oktober an jedem ersten Donnerstag Feier des "Priesterdonnerstages". Beginn jeweils 19.00 Uhr mit einer heligen Messe, im Anschluss eucharistische Anbetung mit Segen.