Zum Inhalt springen

Zeittafel

1488 Bezeichnung als "Kapelle". 

1519 Abschluß von verschiedenen Erweiterungen, seit diesem Zeitpunkt wird die Kirche erstmals "neue Pfarrkirche" von Berching genannt.

1661 bis 1663 Verschiedene Umbauten.

1684/85 Erneuter Umbau durch Johann Baptist Camesino nach Plänen Jakob Engels. 

28. August 1753 Endgültiger Plan für einen Neubau, Erhöhung des Langhauses und Anbau von zwei großen, seitlichen Kapellen. Der Hochaltar wird aus dem Chor ins Schiff vorgerückt und zwei Freipfeiler zur Abgrenzung des Altarraumes werden eingefügt. Westanbau mit Emporen und seitlichen Eingängen.

06. Juni 1755 Beginn der Bauarbeiten.

15. Mai 1760 Feierliche Konsekration durch Fürstbischof Raymund Anton Graf von Strassoldo (1757/81).

1785 Abschluß weiterer Ausstattungen der Kirche.

1960 Drei neue Glocken der Heidelberger Glockengießerei F. W. Schilling ergänzen das nunmehr siebenstimmige Geläute.

1996 Einbau einer neuen Kirchenorgel mit 29 Registern der Orgelbaufirma Hubert Sandtner, Dillingen in das alte Gehäuse. Feierliche Weihe am 11. Februar 1996 durch Abt Dr. Gregor Maria Hanke (OSB), Plankstetten.

20. November 2011 Zum Jubiläum "250 Jahre Pfarrkirche von Berching" (2010) erhält die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt einen neuen Volksaltar und einen neuen Ambo. Die feierliche Weihe vollzieht Abt Dr. Beda Maria Sonnenberg (OSB), Plankstetten.

 

Letzte Renovierungen

Turmrenovierung: 1783

Außenrenovierungen: 1930, 1956, 1974 und 2013-15

Innenrenovierungen: 1876, 1914-15, 1951-52, 1982-85

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Berching

Wochenende
Stadtpfarrkirche
Samstag 19.00 Uhr (Winter 18.30 Uhr)
Sonntag 09.00 Uhr und 10.30 Uhr
 
Altenheim St. Franziskus
Sonntag 09.30 Uhr
 
Wochentage
Helios-Klinik
Freitag 16.30 Uhr (zweiwöchentlich)
 
Stadtpfarrkirche
Montag 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
 
Altenheim St. Franziskus
Täglich Hl. Messe (*)
Filialgemeinden (*)
 
(*) Zeiten siehe Gottesdienstordnung

Anbetungszeiten in der Wallfahrtskirche Maria-Hilf Berching: Von Mai bis einschl. Oktober an jedem ersten Donnerstag Feier des "Priesterdonnerstages". Beginn jeweils 19.00 Uhr mit einer heligen Messe, im Anschluss eucharistische Anbetung mit Segen.